Hammerbrook

Schläge, Tritte, Bisse – 32-Jährige geht auf Notarzt los

HA
Ein Notarztwagen mit Blaulicht (Symbolbild).

Ein Notarztwagen mit Blaulicht (Symbolbild).

Foto: Monika Skolimowska / picture alliance/dpa

Erst war sie hilflos, dann wurde sie zur Furie: Eine junge Frau hat abends am S-Bahnhof Hammerbrook einen Notarzt angegriffen.

Hamburg. Sie wollten helfen und wurden angegeriffen: Ein Einsatz der Hamburger Feuewehr ist am Freitagabend am S-Bahnhof Hammerbrook eskaliert.

Notarzt und Rettungswagenbesatzung waren um 22.37 Uhr wegen einer hilflosen Frau zu der Bahnstation gerufen worden. Vor Ort gelang es den Beamten, die unter dem Einfluss von Rauschmitteln stehende Frau "aufzuwecken", dann allerdings rastete die 32-Jährige aus.

Schläge, Tritte, Bisse – 32-Jährige geht auf Notarzt los

Mit Schlägen und Tritten ging sie auf den Notarzt los, versuchte ihn auch zu beißen. Schließlich alarmierten die Retter die Polizei. Eine Streifenwagenbesatzung brachte die 32-Jährige schließlich zur Räson, stellte die Personalien fest – und ließ sie laufen.

Notarzt und Sanitäter konnten ihren Dienst fortsetzen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht