Hamburg

Dieses Detail überführt Männer nach Einbruch in Ohlsdorf

In Ohlsdorf kletterten zwei Männer nach einem Einbruch aus dem Fenster einer Erdgeschosswohnung (Symbolbild).

In Ohlsdorf kletterten zwei Männer nach einem Einbruch aus dem Fenster einer Erdgeschosswohnung (Symbolbild).

Foto: picture alliance / imageBROKER

Zeuge verfolgt mutmaßliche Einbrecher, nachdem sie aus einem Fenster geklettert sind. Dann kommen sie zurück – und verraten sich.

Hamburg. Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte die Polizei am Dienstagabend zwei mutmaßliche Wohnungseinbrecher vorläufig festnehmen. Sie waren zuvor in eine Erdgeschosswohnung eingebrochen. Als sie später zum Tatort zurückkehrten, wurden sie wegen eines Details vorläufig festgenommen.

Der Vorfall ereignete sich gegen 20.45 Uhr in der Straße Suhrenkamp in Hamburg-Ohlsdorf. Der Zeuge bemerkte die Männer, als sie aus dem Fenster einer leerstehenden Wohnung seines Wohnhauses kletterten. Er verständigte die Polizei und verfolgte die Täter, bis er sie schließlich aus den Augen verlor.

Mutmaßliche Einbrecher verraten sich durch Schuhsohlen

Während die Polizisten nach den Männern fahndeten und am Tatort Beweise sicherten, tauchten zwei Männer zu Fuß in der Nähe des Hauses auf. Sie entsprachen der Täterbeschreibung des Zeugen. Bei der Überprüfung der Personen stellten die Beamten fest, dass auch ihre Schuhsohlen zu den am Tatorten gesicherten Abdrücken passten. Die Männer wurden vorläufig festgenommen.

Beute hatten die Männer in der leeren Wohnung nicht gemacht. Sie wurden einem Haftrichter zugeführt. Die weiteren Ermittlungen übernahm das LKA.

( lag )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht