Wilhelmsburg

Überfall auf Pizzalieferdienst – Polizei sucht Zeugen

Eine sofortige Fahndung der Polizei blieb erfolglos (Symbolbild).

Eine sofortige Fahndung der Polizei blieb erfolglos (Symbolbild).

Foto: picture alliance / Daniel Bockwoldt

Zwei Männer bedrängten eine Angestellte in einer Filiale und erbeuteten Bargeld. Eine Fahndung blieb erfolglos.

Hamburg. Zwei Männer haben in der Nacht zu Montag einen Pizzalieferdienst in Hamburg-Wilhelmsburg überfallen. Wie die Hamburger Polizei mitteilt, war eine Angestellte allein in der Filiale an der Neuenfelder Straße, als um 23.10 Uhr zwei maskierte Männer die Pizzeria betraten. Sie forderten Bargeld von der 29-Jährigen und stießen sie zu Boden. Danach flüchteten sie mit einem dreistelligen Geldbetrag in unbekannte Richtung.

Eine sofortige Fahndung mit fünf Streifenwagen blieb erfolglos. Deswegen bittet die Polizei jetzt die Bevölkerung um Mithilfe. Die beiden Täter werden wie folgendermaßen beschrieben:

  • Täter 1 ist etwa 170 cm groß und trug dunkle Kleidung mit einem roten Hoodie, darunter möglicherweise ein Basecap
  • Täter 2 ist etwa 180 cm groß. Er war ebenfalls dunkel gekleidet und trug einen dunkelgrauen bis schwarzen Hoodie.
  • Beide Männer sprachen deutsch mit möglicherweise türkischem Akzent.

Wer Hinweise zu den Tätern geben kann oder im Zusammenhang mit der Tat etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/ 4286-56789 oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

( cw )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht