Zeugensuche

Polizei nimmt zwei 17 Jahre alte Autodiebe in Stade fest

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist (Symbolbild). In Stade verfolgte die Polizei zwei 17-Jährige im gestohlenen Auto.

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist (Symbolbild). In Stade verfolgte die Polizei zwei 17-Jährige im gestohlenen Auto.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die Spritztour der beiden Minderjährigen blieb nicht lange unbemerkt. Polizei hofft nun auf weitere Hinweise aus der Bevölkerung.

Stade. Der weiße VW-Up war der Stader Polizei am Dienstag gegen 13.30 Uhr als gestohlen gemeldet. Unbekannte Autodiebe hatten das Auto in der Schiffertorstraße in Stade offenbar für eine Spritztour geknackt. Das blieb nicht lange unbemerkt.

Ein Bekannter der Eigentümer entdeckte das Fahrzeug gegen 18 Uhr im Stader Stadtgebiet - allerdings mit einem fremden Hamburger Kennzeichen. Am Steuer saßen zwei Männer. Er rief sofort die Polizei. Die nahm die Verfolgung auf. Der Fahrer ignorierte Einsatzhorn und Anhaltesignalen und flüchtete. Nach kurzer Verfolgungsfahrt ließen sie das Auto im Visbyweg mit laufendem Motor zurück und flüchteten zu Fuß.

17-Jährige flüchteten und versteckten sich in Garage

Mehrere Streifenwagen und Bereitschaftspolizei wurde zur Verstärkung hinzugezogen. Passanten beobachteten die beiden Tatverdächtigen nahe der Harschenflether Wettern. Kurz danach ging bei der Polizei zudem der Hinweis auf eine anonyme verdächtige Taxibestellung im Bereich der Straße Zum Wiesenland ein. Hier konnten die beiden 17-Jährigen aus Stade nach intensiver Fahndung mit mehreren Streifenwagen in einer geöffneten Garage festgenommen werden.

Sie wurden zunächst in Polizeigewahrsam genommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Beiden ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Wie die Ermittlungen ergaben, waren die am VW-Up angebrachten Hamburger Kennzeichen am Dienstagmorgen in Hamburg-Harburg gestohlen worden. Die zum Auto gehörenden Stader Kennzeichen wurden in Hedendorf aufgefunden.

Zeugen, die das entwendete Fahrzeug mit den beiden Tätern oder möglicherweise weiteren Insassen und dem Kennzeichen HH-RE 1329 beobachtet haben sowie Verkehrsteilnehmer, die unter Umständen durch die Fahrweise des Fahrzeuges bei der Flucht vor der Polizei gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141/10 22 15 bei der Stader Polizei zu melden.

( ade )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht