Zeugenaufruf

Hamburg: Porsche rammt Streifenwagen – Polizistin verletzt

Unfall in Eilbek: Der Fahrer eines schwarzen Porsche Panamera hat einen Streifenwagen gerammt. Anschließend flüchtete er (Symbolbild).

Unfall in Eilbek: Der Fahrer eines schwarzen Porsche Panamera hat einen Streifenwagen gerammt. Anschließend flüchtete er (Symbolbild).

Foto: imago images / Jakob Hoff

Der Fahrer der schwarzen Luxuskarosse missachtete eine rote Ampel. Nach dem Unfall gab er Gas und flüchtete. Zeugen gesucht.

Hamburg. Ein Porschefahrer hat am frühen Dienstagmorgen in Eilbek eine rote Ampel missachtet und einen Streifenwagen gerammt. Bei dem Zusammenstoß wurde eine Polizeibeamtin verletzt. Der Fahrer des Porsche flüchtete vom Unfallort. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Der Streifenwagen der Landesbereitschaftspolizei war gegen 1.35 Uhr auf der Straße Eilenau in Richtung Innenstadt unterwegs. An der Kreuzung Eilenau/Wagnerstraße fuhr der Streifenwagen bei Grün in den Kreuzungsbereich.

Porsche rammt Streifenwagen: 45-jährige Beamtin verletzt

Genau in diesem Moment fuhr jedoch auch ein schwarzer Porsche Panamera auf der Wagnerstraße in Richtung Wandsbeker Chaussee – der Fahrer der Luxuskarosse missachtete laut Polizei an der Kreuzung Wagnerstraße/Eilenau eine rote Ampel und kollidierte mit dem Funkstreifenwagen. "Anschließend flüchtete der Porsche mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Wandsbeker Chaussee", sagte Polizeisprecher Daniel Ritterskamp am Mittwoch.

Bei dem Zusammenstoß wurde eine 45-jährige Polizeibeamtin, die auf dem Beifahrersitz saß, leicht verletzt. Der Streifenwagen wurde bei der Kollision im hinteren Bereich der Beifahrerseite stark beschädigt – es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Die Sofortfahndung nach dem Porschefahrer blieb erfolglos.

Unfall mit Streifenwagen – Zeugen gesucht

Die Polizei Hamburg weist darauf hin, dass der Sportwagen durch den Unfall im rechten Frontbereich Beschädigungen aufweisen müsste. Die Verkehrsermittler bitten nun Zeugen, die Angaben zu dem geflüchteten Porsche Panamera machen können, sich unter der Telefonnummer 040-4286/53961 zu melden.