Kreis Pinneberg

Waffen, Geld und Drogen: SEK nimmt 27-Jährigen in Wedel fest

Bei einem SEK-Einsatz am Mittwoch in Wedel wurden Waffen, Drogen und unverzollte Zigaretten sichergestellt.

Bei einem SEK-Einsatz am Mittwoch in Wedel wurden Waffen, Drogen und unverzollte Zigaretten sichergestellt.

Foto: Polizei

Wochenlang hatte die Polizei ermittelt. Auch ein mutmaßlicher Käufer wurde festgenommen. Bei ihm wurden ebenfalls Drogen entdeckt.

Wedel/Bad Segeberg. Spezialkräfte der Polizei haben am Mittwoch zahlreiche Betäubungsmittel und Waffen in einer Wohnung in Wedel sichergestellt. Zwei Personen wurden vorläufig festgenommen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Wochenlang habe die Kriminalpolizei Pinneberg vor dem Zugriff ermittelt. Ein 27-jähriger Wedeler stand laut Polizei im Fokus der Ermitllungen. Während dieser am Mittwoch einen mutmaßlichen Käufer aufgesucht habe, erfolgte der Zugriff, so die Polizei.

SEK nimmt 27 Jahre alten Wedeler fest

Der Tatverdächtige und der 56 Jahre alte mutmaßliche Käufer wurden festgenommen. In der Wohnung des 27-Jährigen fanden die Ermittler etwa vier Kilogramm Cannabisblüten, etwa zwei Kilogramm Amphetamin, etwa 380 Gramm Kokain, mehrere 10.000 Euro Bargeld sowie drei scharfe Schusswaffen inklusive Munition.

Darüber hinaus stießen die Beamten in der Wohnung auf knapp 36.000 unverzollte Zigaretten, die ebenfalls beschlagnahmt wurden.

Nach SEK-Einsatz: Wedeler muss in Haft

Auch in der Wohnung des 56-Jährigen fanden die Fahnder mit Unterstützung mehrerer Spürhunde etwa 240 Gramm Haschisch, etwa 110 Gramm Cannabisblüten, etwa 12 Gramm Kokain, etwa 4000 Euro Bargeld sowie verschiedene Schreckschusswaffen, wie die Polizei mitteilte.

Gegen den Wedeler wurde am Donnerstag ein Haftbefehl erlassen. Er wurde im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

( cjl )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht