Niedersachsen

Lastwagen fährt auf Stauende: Fahrer verletzt sich schwer

Bei einem Auffahrunfall am Donnerstagmorgen auf der A7 ist ein Lastwagenfahrer verletzt worden.

Bei einem Auffahrunfall am Donnerstagmorgen auf der A7 ist ein Lastwagenfahrer verletzt worden.

Foto: dpa

Der 35-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die A7 wurde voll gesperrt.

Hannover. Bei einem Auffahrunfall an einem Stauende auf der Autobahn 7 nahe Hannover am Donnerstagmorgen ist ein 35 Jahre alter Lastwagenfahrer schwer verletzt worden. Wegen einer Baustelle sei es zum Stau gekommen, an dessen Ende der Lastwagenfahrer nicht mehr habe bremsen können, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Der Transporter fuhr zwischen der Anschlussstelle Großburgwedel und dem Dreieck Hannover-Nord auf einen anderen Lastwagen auf. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz, die Autobahn in Richtung Hamburg war zwischenzeitlich gesperrt. Details zur Unfallursache lagen zunächst nicht vor. Nach Beobachtung der Polizei werden die Mindestabstände zwischen Lastwagen wenig eingehalten.