Schleswig-Holstein

Wertvoll in Corona-Zeiten: Autoknacker erbeutet Klopapier

In Kiel hat ein Unbekannter in der Nacht zu Dienstag eine Autoscheibe eingeschlagen und sechs Pakete Klopapier erbeutet (Symbolbild).

In Kiel hat ein Unbekannter in der Nacht zu Dienstag eine Autoscheibe eingeschlagen und sechs Pakete Klopapier erbeutet (Symbolbild).

Foto: dpa Picture-Alliance/Rene Traut

Der Täter hat die Scheibe des Autos in Kiel eingeschlagen und zusätzlich zwei Bohrschrauber geraubt. Die Polizei bittet um Hinweise.

Kiel. Sechs Pakete Klopapier hat ein Autoknacker in Kiel erbeutet. In der Nacht zum Dienstag schlug der Unbekannte nach Polizeiangaben die Scheibe eines im Stadtteil Gaarden geparkten Autos ein und erbeutete das Toilettenpapier und zwei Bohrschrauber im Wert von insgesamt 80 Euro aus dem Inneren des Fahrzeugs.

Corona-Krise: Auto-Knacker schlägt Scheibe ein und klaut Klopapier

Ob das zu Corona-Zeiten sehr begehrte Klopapier Grund für den Aufbruch oder Zufallsfund war, konnte die Kieler Polizeidirektion am Mittwoch nicht sicher sagen. Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich demnach auf rund 300 Euro.

Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Hinweise und sucht nach Zeugen. Wer entsprechende Beobachtungen gemacht hat, soll sich unter 0431/160 1410 mit den Beamten in Verbindung setzen.