Osnabrück

Transporter schleift 16-Jährigen mit – schwer verletzt

Ein Kleintransporter hat in Osnabrück einen 16-Jährigen mitgeschleift und schwer verletzt. (Symbolbild)

Ein Kleintransporter hat in Osnabrück einen 16-Jährigen mitgeschleift und schwer verletzt. (Symbolbild)

Foto: Nicolas Armer / dpa

Jugendlicher hatte sich bei Streit mit Fahrer in geöffnetes Seitenfenster des Transporters gelehnt. Plötzlich fuhr der Wagen los.

Osnabrück. Ein Kleintransporter hat in Osnabrück einen 16-Jährigen mitgeschleift und schwer verletzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gab es ein Streitgespräch zwischen dem Jugendlichen und den Insassen des Kleintransporters, wie die Polizei am Montag mitteilte. Als sich der 16-Jährige in das geöffnete Seitenfenster lehnte oder sich daran festhielt, fuhr der Wagen am Sonntagnachmittag unvermittelt los und schleifte den Jugendlichen mit.

Dieser stürzte und verletzte sich schwer. Augenzeugen merkten sich das Kennzeichen des flüchtenden Transporters. Der junge Mann kam ins Krankenhaus.

Polizeibeamte trafen den Kleintransporter später in Melle im Landkreis Osnabrück an, fünf Jungen und Männer im Alter zwischen 15 und 30 Jahren wurden vorläufig festgenommen.

Einer der Männer leistete Widerstand. Die Polizei leitete mehrere Strafverfahren ein - unter anderem wegen Verkehrsunfallflucht, gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Die Hintergründe des Vorfalls waren zunächst unklar.