Hamburg

Zwei Radfahrer bei Verkehrsunfällen verletzt

Ein Unfall zwischen einem Radfahrer und einem Pkw (Archivbild).

Ein Unfall zwischen einem Radfahrer und einem Pkw (Archivbild).

Foto: Michael Arning

Am Sonnabend wurden zwei Radfahrer bei Verkehrsunfällen in Hamburg verletzt – einer von ihnen verhielt sich ziemlich rücksichtslos.

Am Sonnabendnachmittag sind bei Verkehrsunfällen zwei Radfahrer verletzt worden. Zunächst wurde Mann beim Versuch, den Heidenkampsweg in Hammerbrook zu überqueren, von einem Pkw erfasst. Laut Lagedienst der Polizei sei der Mann vermutlich bei Rotlicht quer über die mehrspurige Hauptverkehrsstraße gefahren. Ein Pkw konnte noch rechtzeitig ausweichen, mit einem weiteren kollidierte der Mann und stürzte. Er wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Wenig später kollidierte ein Pkw-Fahrer mit einem weiteren Radfahrer am Hanseatenstieg in Rothenburgsort: Laut Informationen der "Hamburger Morgenpost", die zuerst über die Unfälle berichtet hatte, kam es in einer unübersichtlichen Kurve zu dem Zusammenstoß, bei dem der Radfahrer nur leicht verletzt wurde.