Eilbek

Fahrerflucht: Pkw kracht beim Wenden in ein Auto

Ein Autofahrer hat am Donnerstagmorgen in Eilbek Fahrerflucht begangen. Die Wandsbeker Chaussee war daraufhin für eine Stunde gesperrt (Symbolfoto).

Ein Autofahrer hat am Donnerstagmorgen in Eilbek Fahrerflucht begangen. Die Wandsbeker Chaussee war daraufhin für eine Stunde gesperrt (Symbolfoto).

Foto: imago

Der Unfall ereignete sich an einer Kreuzung in Eilbek. Die Wandsbeker Chaussee wurde stadtauswärts für eine Stunde gesperrt.

Hamburg. Am Donnerstagmorgen ist ein Autofahrer bei einem Wendemanöver in Eilbek in ein anderes Auto gekracht und hat dann Fahrerflucht begangen. Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung Wartenau/Wandsbeker Chaussee. Polizeiangaben zufolge erlitt der geschädigte Autofahrer leichte Verletzungen. Die Ermittlungen laufen.

Die Wandsbeker Chaussee musste stadtauswärts für eine Stunde gesperrt werden, ist aber seit etwa 6 Uhr wieder frei.

( lak )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht