Hamburg

Hafen: Kabel brennen auf einer Yacht bei Blohm+Voss

Auf einem Schiff der Werft Blohm+Voss sind am Dienstagvormittag Kabel in Brand geraten (Archivbild).

Auf einem Schiff der Werft Blohm+Voss sind am Dienstagvormittag Kabel in Brand geraten (Archivbild).

Foto: Thorsten Ahlf

Die Werksfeuerwehr konnte das das Feuer noch vor Ankunft der Einsatzkräfte löschen. Verletzt wurde niemand.

Hamburg. Auf einer Yacht der Werft Blohm+Voss im Hamburger Hafen in Steinwerder ist am Dienstagvormittag gegen 10.30 Uhr ein Feuer ausgebrochen. "Dort sind Kabel in Brand geraten", sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Dienstagmittag.

Laut Oliver Grün, Sprecher der Hamburger Schiffswerft, ist das Feuer aufgrund von Schweißarbeiten im Bugbereich der bei Blohm+Voss gedockten Yacht ausgebrochen.

Feuer auf Yacht bei Blohm + Voss: Keine Verletzte

Die Werksfeuerwehr habe das Feuer bereits vor Ankunft der Einsatzkräfte gelöscht, so der Sprecher der Feuerwehr. Zur Kontrolle des gelöschten Brandes blieben die etwa 65 Einsatzkräfte der Feuerwehr noch vor Ort. Verletzte habe es keine gegeben.

Wissenswertes zur Werft Blohm+Voss:

  • Gegründet 1877
  • Fläche ca. 451.000 m²
  • Kailänge ca. 2.100 m
  • Überdachte Produktionsanlagen ca. 92.000 m²