Billstedt

Fußgängerin angefahren – Rentner fährt in Vorgarten

Am Dienstagabend wurde eine Frau an der Steinbeker Hauptstraße von einem Pkw erfasst – danach kam es zu einem zweiten Unfall.

Hamburg. Am Dienstagabend ist es an der Steinbeker Hauptstraße in Billstedt zu zwei Unfällen gekommen, die lose miteinander zusammenhängen: Zunächst wurde eine Frau von einem Pkw erfasst, als sie eine Fußgängerampel überqueren wurde – ob die Ampel für sie Grünlicht zeigte, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Frau wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Während der Versorgung der Verletzten wurde die Straße gesperrt, wodurch es zu einem Stau kam. Nach Abendblatt-Informationen versuchte ein Pkw-Fahrer im Rentenalter, im Stau zu wenden, um die Sperrung zu umfahren. Dabei verschätzte der Mann sich und fuhr mit seinem Toyota in einen Vorgarten. Er blieb unverletzt.

( josi/arg )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht