Unfall

HVV-Busse kollidieren am Bahnhof Altona – drei Verletzte

Bei einem der beiden Busse wurde eine Scheibe entglast.

Bei einem der beiden Busse wurde eine Scheibe entglast.

Foto: Peter Wenig

Bei dem Verkehrsunfall am späten Freitagabend stürzten einige Fahrgäste zu Boden und verletzten sich.

Hamburg. Am späten Freitagabend sind zwei Busse der Hamburger Hochbahn am Bahnhof Altona kollidiert. Wegen des Unfalls stürzten mehrere Fahrgäste in den Bussen. Dabei wurden drei Menschen verletzt, wie die Feuerwehr bestätigte. Eine Person wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es ist nicht bekannt, wie schwer die Person verletzt ist.

Auf einem Foto ist zu sehen, wie eine komplette Scheibe eines Busses entglast wurde. Wie genau es zu dem Unfall zwischen einem Bus der Linie 25 und einem weiteren Bus gekommen ist, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.