Hamburg

Raubüberfall auf Sushi-Lieferanten – Zeugen gesucht

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise: Am Sonntagabend ist ein Sushi-Lieferant in Eppendorf überfallen worden (Symbolbild).

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise: Am Sonntagabend ist ein Sushi-Lieferant in Eppendorf überfallen worden (Symbolbild).

Foto: dpa

Ein Unbekannter hat am Sonntagabend einen Sushi-Lieferanten in Eppendorf überfallen. Der Fahrer blieb unverletzt.

Hamburg. Laut Polizei ist am Sonntagabend um 22.40 Uhr ein Sushi-Lieferant in Hamburg-Eppendorf überfallen worden. Der Sushi-Fahrer soll unmittelbar nach einer Essensauslieferung am Salomon-Heine-Weg von einem unbekannten Täter abgefangen worden sein.

Täter flüchtete in Richtung Meenkwiese

Der Unbekannte habe den Fahrer mit einem Messer bedroht und die Herausgabe der Geldbörse gefordert. Der Sushi-Fahrer gab ihm laut Polizeiinformationen die Geldbörse, woraufhin der Unbekannte in Richtung Meenkwiese flüchtete. Der Fahrer wurde bei dem Überfall nicht verletzt.

Bei der Suche nach dem Täter bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. Der Räuber wird wie folgt beschrieben:

  • männlich
  • etwa 25 Jahre alt
  • 1,80 - 1,85m groß
  • "südeuropäisches" Erscheinungsbild
  • schlanke Figur
  • schwarzer Vollbart und buschige Augenbrauen
  • bekleidet mit einer schwarzen Lederjacke und dunklem Kapuzenpullover

Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich an das Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/ 4286-56789 oder an eine Polizeidienststelle zu wenden.