Hamburg

Messerattacke im Fitnessstudio: 26-Jähriger leicht verletzt

In einem Sportstudio in Stellingen ist ein jungen Mann mit einem Messer angegriffen worden.

In einem Sportstudio in Stellingen ist ein jungen Mann mit einem Messer angegriffen worden.

Foto: imago images / Westend61

In einem Sportstudio in Stellingen ist ein junger Mann mit einem Messer angegriffen worden. Haftbefehle gegen Täter und Opfer.

Hamburg. In einem Fitnessstudio in Hamburg-Stellingen ist es am zweiten Weihnachtstag zu einer Messerattacke gekommen. Ein 26-Jähriger wurde dabei leicht verletzt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll ein 30 Jahre alter Mann einen anderen Sportler zunächst angesprochen und dann mit einem Messer attackiert haben. Anschließend flüchtete der Täter aus dem Studio an der Kieler Straße.

Die Besatzungen von zwölf Streifenwagen fahndeten nach dem Täter, der an der Großen Bahnstraße festgenommen werden konnte. Bei der Durchsuchung des Verdächtigen stellten die Polizisten die mutmaßliche Tatwaffe, ein Taschenmesser, sicher. Gegen den 30-Jährigen aus Afghanistan wurde Haftbefehl erlassen.

Haftbefehl gegen das Opfer

Auch gegen das Opfer lag ein Haftbefehl vor, sodass der Mann mit Polizeibegleitung zur Behandlung in ein Krankenhaus kam. Ferner steht der Mann aus Gambia im Verdacht, sich illegal in Deutschland aufzuhalten. In Haft kam der 26-Jährige jedoch laut eines Polizeisprechers letztlich nicht, er konnte die erforderliche Summe (vermutlich Geldstrafe) zahlen.

Warum die beiden Männer in Streit gerieten und ob Täter und Opfer sich kannten, ist noch unklar.