Stellingen

Mann gibt bei Rot Gas und verletzt Mädchen schwer

Das Mädchen wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht (Archivbild).

Das Mädchen wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht (Archivbild).

Foto: imago images/Benjamin Horn

Die Achtjährige will bei grüner Fußgängerampel die Kieler Straße überqueren, als ein Fiat um die Ecke biegt und sie erfasst.

Hamburg. Was Augenzeugen am Sonnabendabend im Stadtteil Stellingen erleben mussten, werden sie so schnell nicht vergessen. Ein acht Jahre altes Mädchen wollte gegen 18.45 Uhr die Kieler Straße an der Einmündung Wördemanns Weg überqueren, die Fußgängerampel zeigte Grün, als plötzlich ein Fiat Punto von einem Parkplatz kommend um die Ecke bog.

Obwohl nach Polizeiangaben die Ampel des Autofahrers rot leuchtete, gab der 31-Jährige Gas. Es kam zur Kollision, die Achtjährige wurde auf die Fahrbahn geschleudert und schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Viele Kinder überqueren die Kreuzung

Die Polizei sperrte die Kieler Straße stadteinwärts, die Ermittlungen dauern an. Das Kriseninterventionsteam betreute die Augenzeugen vor Ort.

Die Kreuzung wird von überdurchschnittlich vielen Kinder überquert, weil es rundherum Attraktionen wie den Trampolinpark Jump House, den Indoorspielplatz Rabatzz!, die Fußballhalle Soccer in Hamburg und die Minigolfanlage Schwarzlichtviertel gibt.