Altona-Nord

Taxifahrer wegen 20 Euro angegriffen – Polizei sucht Zeugen

Der Taxifahrer fuhr seine beiden Fahrgäste zur Holstenstraße (Symbolbild).

Der Taxifahrer fuhr seine beiden Fahrgäste zur Holstenstraße (Symbolbild).

Foto: picture alliance/Geisler-Fotopress

Zwei Fahrgäste wollten die Kosten nicht bezahlen. Bei dem Streit wurde einer von ihnen handgreiflich.

Hamburg. Die Hamburger Polizei sucht nach zwei Männern, die in der Nacht zu Sonntag an der Holstenstraße einen Taxifahrer überfallen haben. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte der 70-Jährige zwei Fahrgäste in die Holstenstraße gebracht. Als sie gegen 2.10 Uhr dort ankamen, sollten sie 40 Euro bezahlen, gaben dem Fahrer aber nur die Hälfte.

Die Täter flüchteten in Richtung Bahnhof Holstenstraße

Dann überlegten sie sich das aber anscheinend wieder anders. Denn im weiteren Verlauf versetzte der Mann, der auf dem Beifahrersitz saß, dem Taxifahrer einen Schlag und versuchte, ihm die 20 Euro wieder abzunehmen. Als das misslang, flüchteten die beiden Täter in Richtung Bahnhof Holstenstraße. Der leicht verletzte Taxifahrer wurde vom Rettungsdienst versorgt.

Auf der Suche nach den Tätern bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. Der Beschreibung nach sollen beide Männer etwa 25 bis 30 Jahre alt sein. Zum Zeitpunkt der Tat trugen beide unter anderem ein T-Shirt. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/ 4286-56789 oder einer Polizeidienststelle zu melden.