Farmsen-Berne

Intensiver Marihuana-Geruch verrät Hamburger Dealer

Marihuana-Geruch enttarnte einen Hamburger Dealer.

Marihuana-Geruch enttarnte einen Hamburger Dealer.

Foto: picture alliance/dpa

Zivilfahnder durchsuchen die Wohnung nach mehreren Hinweisen. Die Taskforce Drogen überprüft weitere 100 Personen.

Hamburg. Der intensive Marihuana-Geruch, der aus seiner Wohnung strömte, hat einen 22 Jahre alten Dealer verraten. Nach mehreren Hinweisen überprüften Zivilfahnder am Donnerstag die Wohnung des Mannes an der Straße Neusurenland. Bei der Durchsuchung wurden unter anderem elf verkaufsfertige Beutel mit Kokain, Marihuana und 355 Euro Dealgeld sichergestellt. Danach führten die Beamten den 22-Jährigen einem Haftrichter zu.

Darüber hinaus haben Rauschgiftfahnder der Taskforce Drogen am Donnerstag 100 Menschen überprüft. Sie verhängten drei Platzverweise und sprachen 59 Aufenthaltsverbote aus. Zudem schrieben sie vier Strafanzeigen gegen mutmaßliche Dealer sowie neun Anzeigen wegen Drogenbesitzes oder -erwerbs.