Hamburg

Verkehrsunfall auf A1-Zubringer: Beifahrer flüchtet verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Moorfleet wurden zwei Personen leicht verletzt. Der Beifahrer flüchtete vom Unfallort.

Bei einem Verkehrsunfall in Moorfleet wurden zwei Personen leicht verletzt. Der Beifahrer flüchtete vom Unfallort.

Foto: picture alliance / imageBROKER

In Moorfleet kollidierten Donnerstagabend zwei Fahrzeuge. Zweistündige Suche nach Beifahrer. Vollsperrung des Zubringers.

Hamburg. Am Mittwochabend kam es auf dem Zubringer der A1 in Höhe der Anschlusstelle Moorfleet gegen 18.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei Transportern. Dabei wurde der Fahrer des einen Pkw leicht verletzt. Sein Beifahrer flüchtete zu Fuß. Die zweistündige Suche der Polizei nach der besagten Person war jedoch vergeblich.

Verletzter Beifahrer flüchtet von Unfallstelle

Anschließend erhielten die Beamten den Hinweis, dass sich der Beifahrer selbst in ein Krankenhaus eingewiesen und dieses nach der Behandlung bereits wieder verlassen hatte.

Der Unfall ereignete sich bei Stop-and-Go auf dem gemeinsamen Zubringer der A1 und der A25 in Richtung Süden. Der Bereich musste bis etwa 22.45 Uhr zur Bergung und Reinigung von Trümmerteilen voll gesperrt werden.