Zeugenaufruf

16-Jähriger verletzt: Fahrerflucht auf der Horner Landstraße

Bei einem Verkehrsunfall auf der Horner Landstraße wurde ein 16-Jähriger leicht verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Horner Landstraße wurde ein 16-Jähriger leicht verletzt.

Foto: picture alliance / Daniel Bockwoldt

Beim Abbiegen verletzte eine Autofahrerin den Jungen. Nach einem lautstarken Streit flüchtete sie. Polizei sucht Zeugen.

Hamburg. Auf der Horner Landstraße kam es am vergangenen Mittwochmorgen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 16-jähriger Junge Prellungen am Oberschenkel, in der Kniekehle und am Steißbein erlitt. Nachdem sich die Autofahrerin und das Unfallopfer angeschrien hatten, flüchtete sie vom Unfallort.

Nach aktuellem Stand der Ermittlungen fuhr die Unfallverursacherin aus Richtung der Kehre der Culinstraße kommend nach rechts in den Bauerbergweg. Anschließend bog sie erneut nach rechts in die Horner Landstraße ab. Dabei erfasste sie mit ihrem Fahrzeug den Jungendlichen, der die Horner Landstraße bei Grün zeigender Ampelanlage in Richtung Bauerbergweg überqueren wollte.

Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall in Horn

Nachdem der Junge auf der Motorhaube des Fahrzeugs gelegen habe, kam es zum lautstarken Streit zwischen dem 16-Jährigen und der Autofahrerin. Anschließend sei der Pkw weitergefahren, ohne dass sich die Fahrerin weiter um den Jungen kümmerte, so die Polizei.

Deswegen sucht die Polizei jetzt nach Zeugen, die Angaben zum Unfall selbst oder zur Fahrerin machen können. Sie sollen sich unter der Telefonnummer 040-428654961 melden. Das unfallverursachende Fahrzeug wird als möglicherweise blauer Pkw mit fünf Türen beschrieben.