Farmsen-Berne

Betrunkener Raser überschlägt sich mehrfach mit Mercedes

Der mutmaßlich angetrunkene Fahrer überschlug sich mehrfach mit seinem Mercedes.

Der mutmaßlich angetrunkene Fahrer überschlug sich mehrfach mit seinem Mercedes.

Foto: Michael Arning / HA

Der 27-Jährige überlebte den Unfall schwer verletzt. Die Polizei geht davon aus, dass er betrunken und zu schnell war.

Hamburg. Ein 27-Jähriger hat in der Nacht zum Donnerstag mit einem Mercedes einen schweren Verkehrsunfall mit viel Glück überlebt – wahrscheinlich war er betrunken und deutlich zu schnell unterwegs.

Der Mann befuhr gegen 1 Uhr nachts den Berner Heerweg stadtauswärts, als er plötzlich nach rechts von der Fahrbahn abkam und sich mehrfach überschlug. Laut Polizei soll er deutlich zu schnell gefahren sein, darüber hinaus besteht der Verdacht der Trunkenheit am Steuer.

27-Jähriger Mercedes-Fahrer schwer verletzt im Krankenhaus

Unfallzeugen leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe, danach wurde der 27-Jährige unter Notarztbegleitung ins Krankenhaus gebracht. Er wurde schwer verletzt, schwebt aber nicht in Lebensgefahr.

Dem Mann wurde eine Blutprobe zur Ermittlung des Alkoholwerts entnommen, sein Führerschein wurde eingezogen. Der völlig zerstörte Mercedes wurde als Beweismittel sichergestellt.

Darüber hinaus teilt die Polizei mit, dass durch den Unfall drei Bäume entlang des Berner Heerwegs beschädigt wurden.