Schnelsen

Junge auf Fahrrad von Auto schwer verletzt

Der Elfjährige überquert die Süntelstraße an einem Fußgängerüberweg, als er von einer Frau mit ihrem Ford erfasst wird.

Hamburg. Ein Junge ist bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Schnelsen am Montagnachmittag schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei überquerte der Elfjährige gegen 15.22 Uhr mit seinem Fahrrad die Süntelstraße an einem Fußgängerüberweg. Eine 36 Jahre alte Frau, die die Straße mit ihrem Ford C-Max in Richtung Westen befuhr, übersah den Jungen möglicherweise.

Sie sei "offensichtlich ungebremst" mit dem Kind kollidiert, wie es in der Polizeimitteilung heißt. Der Elfjährige sei durch den Aufprall durch die Luft geschleudert worden und anschließend auf der Fahrbahn liegen geblieben. Er wurde ins Krankenhaus gebracht und ist glücklicherweise nicht in Lebensgefahr.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.