Jenfeld

Gartenlaube geht mitten in der Nacht in Flammen auf

Anwohner meldeten starke Rauchentwicklung. Als die Feuerwehr eintraf, stand die Laube in Vollbrand.

Hamburg. Die Feuerwehr hat in der Nacht zum Sonntag ein brennende Gartenlaube in Jenfeld gelöscht. Anwohner alarmierten die Einsatzkräfte, nachdem sie in den frühen Morgenstunden eine starke Rauchentwicklung beobachtet und Brandgeruch wahrgenommen hatten. Als die Retter kurz nach 2.30 Uhr am Einsatzort eintrafen, brannte die Laube lichterloh. Die Feuerwehr löschte den Brand, konnte die Gartenlaube aber nicht mehr retten.

Warum das Feuer mitten in der Nacht dort ausgebrochen war, ist noch unklar. Brandermittler der Polizei führen nun die Ermittlungen zur Ursache. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.