Wandsbek

Senior verliert Kontrolle – Ehefrau verhindert Schlimmeres

Vermutlich aufgrund einer Erkrankung hat ein 81-Jähriger am Wandsbek Markt die Kontrolle über seinen Pkw verloren.

Hamburg. Einen viel schwereren Unfall verhindert hat am Freitagvormittag anscheinend die Beifahrerin eines 81-Jährigen in Wandsbek. Der Mann hatte laut Polizei wohl aufgrund einer akuten Erkrankung die Kontrolle über seinen Pkw verloren und war in einen abgestellten Wagen an der Wandsbeker Allee geschleudert, aber noch nicht zum Stehen gekommen.

Zeugenaussagen zufolge griff die Frau des Mannes ins Steuer und konnte den Wagen von der Straße lenken. Dabei überfuhr der Toyota noch ein Verkehrsschild und kollidierte schließlich mit einem Laternenmast. Dabei soll der Wagen einer Passantin recht nahe gekommen sein, die mit ihrem Kinderwagen an einem Fußgängerüberweg wartete.

Der 81-Jährige und seine Frau wurden zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht, sonst wurde niemand verletzt.