Schnelsen

Ehestreit: Frau rammt ihrem Mann Küchenmesser in den Arm

Nachbarn verständigten die Polizei. Als diese eintrafen, steckte eine 30 Zentimeter lange Klinge in dem Mann, der in eine Klinik kam.

Hamburg. Eine handfester Ehestreit hat am Montagabend für einen Polizeieinsatz an der Holsteiner Chaussee gesorgt. Nachbarn sollen die Beamten wegen des lautstarken Streits alarmiert haben. Als die Polizisten in der Wohnunterkunft in Schnelsen eintrafen, kam ihnen ein Mann entgegen, dem ein Küchenmesser mit einer Klingenlänge von etwa 30 Zentimetern im Arm steckte.

Der 34-Jährige gab an, seine Ehefrau habe ihn plötzlich und grundlos angegriffen und das Messer in den Arm gerammt. Die 59 Jahre alte Ehefrau sagte gegenüber den Beamten wiederum, dass sie in Notwehr gehandelt habe. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Der Ehemann verbrachte die Nacht im Krankenhaus.