Blankenese

Unachtsamer Fußgänger angefahren und schwer verletzt

Der 25-Jährige war hinter einem Bus hervorgetreten. Ein Peugeotfahrer konnte nicht mehr bremsen und erfasste den Mann.

Hamburg. Ein 25 Jahre alter Fußgänger ist am Sonntagmittag in Blankenese von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden. Der Mann war laut Polizei hinter einem haltenden Bus auf die Fahrbahn der Rissener Landstraße getreten, anscheinend, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten.

Ein 55-Jähriger konnte seinen Peugeot nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und kollidierte mit dem Fußgänger, der laut Polizei "auf die Motorhaube aufgeladen" wurde und dadurch diverse Prellungen erlitt. Er wird im Krankenhaus behandelt, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Der Peugeotfahrer blieb unverletzt. Der genaue Ablauf des Unfalls wird von der Polizei weiter ermittelt.