Lohbrügge

Feuer im Einfamilienhaus – vier Personen vom Balkon gerettet

Im Keller des Hauses war eine Küche in Brand geraten. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Eine Person kam ins Krankenhaus.

Hamburg. Am Dienstagnachmittag um kurz vor 17 Uhr musste die Feuerwehr in Lohbrügge ausrücken, weil vier Personen auf einem Balkon im Rauch standen. Der Grund war ein Küchenbrand im Keller des freistehenden Einfamilienhauses am Reinbeker Redder.

Wie die Feuerwehr mitteilt, wurden die vier Bewohner über Drehleitern in Sicherheit gebracht. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Sieben Personen wurden vom Rettungsdienst untersucht. Eine von ihnen kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus.