Pinneberg

Mann bei Sturz mit E-Scooter lebensgefährlich verletzt

Ein 24 Jahre alter Mann ist mit einem E-Scooter gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt (Symbolbild).

Ein 24 Jahre alter Mann ist mit einem E-Scooter gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt (Symbolbild).

Foto: imago/Seeliger

Der 24-Jährige verlor an einer Ampel die Kontrolle über seinen Roller und schlug mit dem Kopf auf den Bordstein auf.

Pinneberg. Ein 24 Jahre alter Mann hat sich bei einem Sturz mit einem E-Scooter in Pinneberg lebensgefährlich verletzt. Der junge Mann sei am vergangenen Freitag verbotswidrig den linken Radweg der Straße Lange Twiete in Richtung Westring entlanggefahren, als er beim Überfahren eines abgesenkten Bordsteins an einer Ampel die Kontrolle über seinen Roller verloren habe und gestürzt sei, teilte die Polizei am Montag mit.

Hierbei schlug er den Angaben zufolge mit dem Kopf auf den Bordstein auf. Ein Rettungshubschrauber habe den Verletzten in ein Hamburger Krankenhaus geflogen. Für das Fahrzeug habe kein Versicherungsschutz bestanden.