Nachbarschaftsstreit

23-Jähriger bei Messerstecherei in Billstedt verletzt

Polizisten führen den Tatverdächtigen ab.

Polizisten führen den Tatverdächtigen ab.

Foto: Michael Arning

Ein 36-Jähriger soll im Streit auf den jüngeren Mann eingestochen haben. Tatverdächtiger wurde festgenommen.

Hamburg. Ein 23 Jahre alter Mann ist am Donnerstagabend bei einer Messerstecherei in Billstedt verletzt worden. Täter soll ein 36 Jahre alter Mann sein. Auslöser für die Tat war laut polizeilichem Lagedienst ein Nachbarschaftsstreit am Kapellenweg. Der 23-Jährige erlitt Schnittwunden am Bauch und an einem Arm. Er wurde vor Ort notärztlich versorgt und wurde dann in ein Krankenhaus gebracht.

Der Tatverdächtige wurde festgenommen.