Hamburg

Feuer am Holstenkamp: Straße wieder frei

In einem Gebäude war eine Zwischendecke in Brand geraten. Zwei Personen wurden gerettet. Der Verkehr musste umgeleitet werden.

Hamburg. Nach dem Feuerwehreinsatz am Holstenkamp in Bahrenfeld ist der Bereich zwischen der Ruhrstraße und dem Bornkampsweg wieder für den Verkehr freigegeben. Grund für die Sperrung war ein Feuer in einem leerstehenden Haus.

Die Einsatzkräfte waren um 6.30 Uhr zur Hausnummer 60 gerufen worden. In dem zweistöckigen Haus war die Decke zwischen dem ersten Obergeschoss und dem Dachstuhl in Brand geraten. Sie wurde mit einer Kettensäge großflächig geöffnet. Bei Untersuchungen und mit einer Wärmebildkamera stellte sich heraus, dass der Dachstuhl nicht von dem Feuer betroffen war.

Das Gebäude gilt als leer stehend; dennoch rettete die Feuerwehr zwei Personen aus der ersten Etage. Warum sich diese in dem Haus aufhielten, werde jetzt die Polizei ermitteln, so ein Sprecher. Die Löscharbeiten, an denen 22 Einsatzkräfte beteiligt waren, sind mittlerweile beendet. Die Aufräumarbeiten dauern noch an.