St. Georg

Brennender Bus am ZOB – Motor komplett geschmolzen

Der Motor eines Busses der Linie 35 ist am Sonnabendmittag in Brand geraten. Die Fahrgäste konnten sich ins Freie retten.

Hamburg. Am Hamburger ZOB in St. Georg ist aus bislang unbekannter Ursache ein Bus der Hochbahn (Linie 35) in Brand geraten. Wie ein Sprecher des Polizei-Lagedienstes dem Abendblatt sagte, fing der Motor des Fahrzeugs gegen 11.45 Uhr am Sonnabend Feuer.

Adenauerallee wurde gesperrt

Personen kamen dabei nach bisherigem Wissensstand nicht zu Schaden – die Fahrgäste konnten sich ins Freie retten, als sie die Rauchschwaden bemerkten. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus, der Motor des Autos sei komplett geschmolzen. Die Feuerwehr hat den Brand inzwischen gelöscht. 16 Einsatzkräfte waren vor Ort.

Die Adenauerallee wurde an der Unfallstelle während des Einsatz für eine Viertelstunde gesperrt.