Seevetal

Betrunkener Mann verursacht Unfall und sucht das Weite

Der 48-Jährige geriet mit seinem Peugeot in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Mercedes. Ein Test ergab 2,7 Promille.

Seevetal/Horst. Gleich zwei Anzeigen handelte sich ein alkoholisierter Autofahrer am Mittwochabend in Seevetal ein. Der 48-Jährige war auf der Horster Landstraße Richtung Maschen unterwegs, als er mit seinem Peugeot in den Gegenverkehr geriet. Dabei kollidierte er seitlich mit dem Mercedes einer 36-jährigen Frau, berichtet die Polizei.

Doch anstatt anzuhalten, fuhr der Mann unbeirrt weiter. Die Frau reagierte schnell und fuhr ihm hinterher. Nach etwa 500 Meter hielt er an.

Als die Polizei dort eintraf, räumte der Mann ein, Alkohol getrunken zu haben. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,7 Promille. Gegen den Autofahrer wurden Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.