Hamburg

Großbrand zerstört Lagerhalle in Rothenburgsort

Beschreibung anzeigen

Feuerwehr muss Übergreifen der Flammen auf andere Teile des Komplexes verhindern. Beißender Brandgeruch im Stadtteil.

Hamburg. Großeinsatz für die Hamburger Feuerwehr am frühen Donnerstagmorgen: An der Billstraße in Rothenburgsort ist um kurz vor 4 Uhr eine Lagerhalle in Flammen aufgegangen. Die Halle war nach ersten Erkenntnissen mit Haushaltswaren, Kochutensilien und Stoffballen gefüllt und schwer zugänglich. Auch die Versorgung mit Löschwasser gestaltete sich schwierig, wie Feuerwehrsprecher Torsten Wessely dem Abendblatt sagte.

Die Feuerwehr rückte mit insgesamt drei Löschzügen und 80 Mann an, um den Flammen Herr zu werden. Die Retter bildeten mit Wasserrohren einen Riegel, um das Übergreifen des Feuers auf andere Teile des Komplexes zu verhindern. Auch ein Imbiss auf dem Gelände war von den Flammen bedroht.

Am Morgen zog beißender Brandgeruch über Rothenburgsort. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand nach Angaben der Feuerwehr aber nicht. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Gegen 10.30 Uhr war das Feuer unter Kontrolle.