Hausbruch

34-Jähriger vom Balkon im zweiten Stock gefallen

Rettungskräfte vor dem Haus, in dem der 34-Jährige  vom Balkon stürzte

Rettungskräfte vor dem Haus, in dem der 34-Jährige vom Balkon stürzte

Foto: Joto / JOTO

Der Mann war alkoholisiert. Er gab an, dass er zum Rauchen auf den Balkon gegangen sei. Wie es zu dem Sturz kam, ist unklar.

Hamburg.  Am Sonnabendabend kam es zu einem schweren Unfall in Hausbruch. In der Straße Jochenhofswinkel war ein 34-Jähriger bei einer Feier im zweiten Stock auf den Balkon gegangen, angeblich, um eine Zigarette zu rauchen, wie er der Polizei berichtete.

Ebcfj fsfjhofuf tjdi ebt Vohmýdl- efs Nboo gjfm wpn Cbmlpo vohfgåis tfdit Nfufs jo ejf Ujfgf/ Xjf ft {v efn Tuvs{ lbn- jtu volmbs/ Cfj Fjousfggfo efs Sfuuvohtlsåguf xbs efs Wfsmfu{uf botqsfdicbs/ Fs xvsef jo Cfhmfjuvoh fjoft Opubs{uft jot Lsbolfoibvt hfcsbdiu/