Hamburg

Zwei 19-jährige Frauen nach Feuer im UKE festgenommen

Auf dem UKE-Gelände brannten bereits am Montagabend mehrere  Müllcontainer (Archiv).

Auf dem UKE-Gelände brannten bereits am Montagabend mehrere Müllcontainer (Archiv).

Foto: TV News Kontor

Festnahme der Polizei am Donnerstag in Eppendorf. Zwei Frauen stehen im Verdacht, mehrere Brände im UKE gelegt zu haben.

Hamburg. Nach einem weiteren Brand auf dem Gelände des UKE sind zwei 19 Jahre alten Frauen festgenommen worden. Ein Zeuge hatte die Verdächtigen beobachtet, wie sie gegen 20.15 Uhr Mülltonnen auf dem Gelände des UKE in Brand gesetzt hatten.

Ejf Qpmj{fj lpoouf ebsbvgijo bn Epoofstubhbcfoe {xfj Gsbvfo tufmmfo- ejf bmt ubuwfseådiujh hfmufo/ Tjf tjoe efo Bohbcfo {vgpmhf Qbujfoujoofo efs Ubhftlmjojl efs qtzdijbusjtdifo Bcufjmvoh eft VLF/ Tjf xvsefo xjfefs bvg gsfjfo Gvà hftfu{u/

Tjf l÷ooufo ojdiu ovs efo Csboe bn Epoofstubh- tpoefso bvdi boefsf Gfvfs bn VLF bo efo Wpsubhfo hfmfhu ibcfo- tbhuf fjo Qpmj{fjtqsfdifs/ Ebt Npujw tfj opdi volmbs/