Dulsberg

Direkt an der Haltestelle: Baum stürzt auf S-Bahn-Gleis

Die Feuerwehrleute machten im Wortsinn Kleinholz aus dem umgestürzten Baum.

Die Feuerwehrleute machten im Wortsinn Kleinholz aus dem umgestürzten Baum.

Foto: Michael Arning / HA

Am Sonnabend musste die Feuerwehr zur S-Bahn-Station Friedrichsberg ausrücken. Dort war ein Baum auf das Gleis gestürzt.

Hamburg. Das hätte auch unangenehm ausgehen können: Ein Baum stürzte am Sonnabendnachmittag an der S-Bahn-Station Friedrichsberg um – direkt über dem Gleis. Ein Fahrgast benutzte die Notrufsäule, um die Leitstelle darüber zu informieren, diese informierte den Zugführer, und der konnte rechtzeitig bremsen.

Zum Glück für die Passagiere ist der Bahnsteig an der Station der S1 so lang, dass niemand in der S-Bahn darauf warten musste, dass die Feuerwehr den Baum entfernt. Alle konnten aussteigen und mit einem Ersatzverkehr weiterfahren. Die Feuerwehrleute ließen den Strom abstellen, machten Kleinholz aus dem störenden Baum, dann konnte die S-Bahn ihre Fahrt fortsetzen.