Hamburg

Zwei Busse kollidieren auf ZOB-Gelände in Billstedt

Die beiden Busfahrer wurden bei dem Unfall verletzt. Wie es zu dem Zusammenstoß kommen konnte, ist noch unklar.

Hamburg. Bei einem Unfall auf dem Busbahnhof in Billstedt sind am Dienstagmorgen zwei Busfahrer verletzt worden. "Ein Unfall Bus gegen Bus", sagte ein Polizeisprecher dem Abendblatt.

Um 10.37 Uhr war es zu der Kollision der tonnenschweren Fahrzeuge gekommen. Nach Angaben der Feuerwehr befanden sich in den Bussen keinen Fahrgäste. Einer der Fahrer sei durch das Bersten der Frontscheibe leicht im Gesicht verletzt worden, sagte ein Feuerwehrsprecher. Der andere Fahrer habe über Rückenschmerzen geklagt. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Auch die Schadenshöhe steht noch nicht fest.