Unfall

Mann in Groß Borstel von Linienbus erfasst

Nach Zeugenangaben soll der Mann an der Kreuzung Papenreye/Borsteler Chaussee auf die Fahrbahn getorkelt sein.

Hamburg.  Ein Mann ist bei einem Verkehrsunfall am Montagabend in Groß Borstel verletzt worden. Das Unfallopfer, Jahrgang 1979, wurde an der Kreuzung Papenreye/Borsteler Chaussee um 21.21 Uhr von einem Linienbus erfasst.

Nach Zeugenangaben soll der Mann auf die Fahrbahn getorkelt sein. Er erlitt ein Schädelhirntrauma ersten Grades und es bestand der Verdacht auf eine Mittelgesichtsverletzung. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der genaue Unfallhergang wird jetzt untersucht.

( ug )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht