Niendorf

Küche gerät in Brand – zwei Bewohner verletzt

Bei einem Küchenbrand in Hamburg-Niendorf sind am Sonntagabend zwei Menschen verletzt worden. Die Polizei ermittelt.

Hamburg.  Bei einem Brand in einem Hamburger Mehrfamilienhaus sind zwei Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Feuerwehr, die mit 22 Einsatzkräften vor Ort war, hatte die Küche einer Wohnung im Rudolf-Klug-Weg im Stadtteil Niendorf am Sonntagabend gebrannt. Die beiden Bewohner brachten sich in Sicherheit, mussten aber ärztlich versorgt werden.

Der Mann erlitt Brandverletzungen, die Frau eine Rauchgasvergiftung. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen. Nun ermittelt die Polizei, wie das Feuer in der Wohnung im zweiten Obergeschoss ausbrechen konnte.