Hamburg

Auto überrollt Fußgänger – lebensgefährlich verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Lohbrügger Landstraße wurde ein Mann lebensgefährlich verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Lohbrügger Landstraße wurde ein Mann lebensgefährlich verletzt

Foto: rtn, christoph leimig / picture alliance / dpa / rtn - radio t

67-Jähriger wollte die Lohbrügger Landstraße überqueren – nach ersten Erkenntnissen allerdings nicht an einer Ampel.

Hamburg.  Ein Fußgänger ist in Hamburg-Lohbrügge von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der 67-Jährige wollte am Dienstagnachmittag die Lohbrügger Landstraße überqueren und hat offenbar das herannahende Auto übersehen. Das teilte die Polizei heute morgen mit.

Nach ersten Ermittlungsergebnissen zum Unfallhergang war der Mann nicht an einer Ampel über die Straße gelaufen. Der in Höhe der hausnummer 42 stadteinwärts fahrende Pkw brachte den Mann zu Fall und überrollte ihn vollständig. Er kam mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen und multiplen Verletzungen am ganzen Körper ins Boberger Krankenhaus.

( dpa/axö )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht