Zugunglück

Zug nach Zusammenstoß mit Gülle-Trecker entgleist

Zusammenstoß zwischen einem Triebwagen und einem Gülle-Traktor

Zusammenstoß zwischen einem Triebwagen und einem Gülle-Traktor

Foto: Polizei Ludwigslust

Der Traktorfahrer hat den Triebwagen nicht bemerkt und sorgte an dem unbeschrankten Bahnübergang für eine folgenreiche Kollision.

Hamburg/Wendisch Priborn. Bei einem Zusammenstoß mit einem Gülle-Traktor ist ein Triebwagen einer Privatbahn am Montagmittag in der Nähe von Plau am See (Mecklenburgische Seenplatte) entgleist. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei in Ludwigslust niemand, der Sachschaden beträgt etwa 22.000 Euro.

Nach ersten Polizei-Erkenntnissen hat der Fahrer des Traktors den herannahenden Triebwagen in Höhe eines unbeschrankten Bahnübergangs offenbar nicht bemerkt und die Gleise passiert. Trotz Notbremsung habe der Lokführer den Zusammenstoß mit dem ungefüllten Gülleanhänger nicht mehr verhindern können. Das Fahrzeuggespann kippte um.

Der historische Triebwagen, der ohne Fahrgäste unterwegs war, wurde beschädigt und entgleiste. Die Polizei ermittelt nun die Unfallursache.