Hamburg

Feuerwehr evakuiert Rahlstedter Grundschule nach Brand

Gegen Mittag entzündete sich offenbar in der Küche ein Feuer. Kinder und Angestellte wurden bei dem Einsatz nicht verletzt.

Hamburg. Wegen eines Küchenbrandes musste am Montagmittag die Schule am Wildschwanbrook evakuiert werden. Zwei Löschzüge, ein Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug rückten gegen 13.30 Uhr zur Ganztagsschule in Rahlstedt aus.

Laut Feuerwehr breitete sich der Brand von der Küche aus und griff auf die Decke und ein Klassenzimmer über. Bereits nach rund 40 Minuten hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle, die Nachlöscharbeiten dauern noch an. Wie Augenzeugen berichteten, seien die Küche und das Klassenzimmer komplett zerstört worden.