Innenstadt

Neue Schlägerei am Jungfernstieg mit abgebrochener Flasche

Tatort Jungfernstieg: Diesmal ermittelt das LKA gegen zwei Männer, die sich am Alsteranleger geprügelt haben sollen.

Neustadt.  Schon wieder hat die Polizei nach einer Schlägerei auf dem Jungfernstieg eingreifen müssen. Das Landeskriminalamt ermittelt gegen zwei Männer – einen 24 Jahre alten Deutschen und einen 18 Jahre alten Albaner – die im Verdacht stehen, sich am Dienstagabend am Alsteranleger geprügelt und gegenseitig verletzt zu haben.

Die Polizei war von einem Zeugen alarmiert worden. Ein Sprecher: „Nach derzeitigem Sachstand steht der 24-jährige im Verdacht, hierbei eine abgebrochene Bierflasche in der Hand gehabt zu haben. Ob er hiermit auch den 18-Jährigen verletzt hat, ist noch unklar.“ Beide Männer seien leicht verletzt worden. Der genaue Hergang müsse noch ermittelt werden.