Motorradunfall

Polizei lädt zur Trauerfeier für verunglückten Kollegen

Der 51-Jährige starb vor zehn Tagen bei einer Motorradfahrt im Dienst. Die Feier in der St. Jacobi Kirche ist öffentlich.

Hamburg. Die Polizei Hamburg lädt für Donnerstag zu einer Trauerfeier für den am 15. August im Dienst verunglückten Kollegen Ingo Hölscher ein. Der 51-Jährige war an jenem Tag mit eingeschalteten Blaulicht und Martinshorn auf seinem Motorrad in Neuengamme unterwegs gewesen. Der Fahrer eines Kleintransporters übersah beim Abbiegen offenbar den Beamten der Bergedorfer Wache, der auf seiner Maschine zum Überholen angesetzt hatte. Der genaue Unfallhergang wird derzeit ermittelt.

Über Twitter gab die Polizei den Termin für die Trauerfeier bekannt. Die Polizei Hamburg werde das Andenken des Kollegen in Ehren halten, hieß es in der Mitteillung. Die Feier in der St. Jacobi Kirche ist öffentlich. Sie beginnt am Donnerstag um 11 Uhr.