Polizei

Betrunkener Exhibitionist am Hauptbahnhof festgenommen

Bundespolizisten nahmen den jungen Mann fest

Bundespolizisten nahmen den jungen Mann fest

Foto: dpa

Der 18-Jährige hatte Streit mit einer Bekannten und entblößte sich mehrfach vor ihr. Zeugen stoppten den jungen Mann.

Hamburg. Ein betrunkener 18-Jähriger ist am Dienstagabend gegen 1.30 Uhr am Hauptbahnhof in einen Streit mit einer Bekannten geraten. Er beleidigte und schubste die 29-Jährige mehrfach. Außerdem entblößte der junge Mann während dieser Handlungen mehrfach sein Geschlechtsteil in der Öffentlichkeit.

Zwei Männer beobachteten dies und verhinderten weitere Tathandlungen. Alarmierte Bundespolizisten führten den 18-Jährigen dem Bundespolizeirevier zu, wobei er sich erheblich widersetzte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,62 Promille. Gegen den polizeilich bekannten Mann leiteten Bundespolizisten entsprechende Strafverfahren ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen.