Rahlstedt

79-jährige Radfahrerin von Auto erfasst und schwer verletzt

Die Seniorin fuhr mit ihrem Rad zwischen parkenden Autos heraus auf die Straße. Die Autofahrerin legte noch ein Notbremsung ein.

Hamburg.  Zu einem schweren Unfall ist es am Freitagnachmittag am Schierenberg in Rahlstedt gekommen. Eine 79-jährige Radfahrerin wurde beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

Nach Zeugenangaben war die Seniorin mit ihrem Rad zwischen parkenden Autos heraus auf die Straße gefahren, um diese von links nach rechts zu überqueren. Eine 30-jährige Fahrerin eines Mercedes A-Klasse, die in Richtung Berner Straße unterwegs war, leitete eine Notbremsung ein und wich nach rechts aus. Dennoch konnte sie einen Zusammenstoß nicht verhindern.

Die 79-jährige Frau erlitt eine schwere Gehirnerschütterung und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Autofahrerin und ihr eineinhalbjähriger Sohn, der in einem Kindersitz im Fahrzeug saß, blieben unverletzt.