„Andrea Doria“

Dreiste Diebe stehlen Lindenberg-Bild aus dem Hotel Atlantic

Ein Gemälde des deutschen Sängers Udo Lindenberg ist aus dem Hotel Atlantik gestohlen worden

Ein Gemälde des deutschen Sängers Udo Lindenberg ist aus dem Hotel Atlantik gestohlen worden

Foto: Ina Fassbender / dpa

Zwei unbekannte Männer haben ein Gemälde von Udo Lindenberg aus dem Foyer des Hotel Atlantic gestohlen.

Hamburg.  Zwei unbekannte Männer haben am Sonntagabend ein Gemälde des Sängers Udo Lindenberg aus dem Hotel Atlantic gestohlen. Die Männer seien in das Foyer gekommen, hätten das Bild abgehängt und seien mit dem Gemälde „Andrea Doria“ auf die Toilette verschwunden, sagte ein Polizist dem Abendblatt.

Dort hätten die Männer das Bild aus dem Rahmen gelöst, eingerollt und unter der Kleidung versteckt. Anschließend seien sie aus dem Hotel geflohen.

Lindenberg-Tournee mit 70 Jahren

Zuvor seien die Männer im Foyer zunächst durch merkwürdiges Verhalten aufgefallen. Mitarbeiter des Hotelpersonals hätten dann bemerkt, dass das Bild fehlte und den leeren Rahmen in den Toilettenräumen gefunden. Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigten, wie die Männer das Bild von der Wand nahmen. Bisher gebe es keine Hinweise auf die Identität der mutmaßlichen Täter. Eine Fahndung sei am Sonntagabend eingeleitet worden, sagte der Polizeisprecher.

Erst am Freitag hat der Sänger in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen seine Deutschlandtournee vor 38.000 Zuschauern gestartet. Am Dienstag zuvor hatte Lindenberg seinen 70. Geburtstag gefeiert.