Elbtunnel

Fahrerflucht: Motorradfahrer schwer verletzt

Am Sonnabend wurde ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der A7 schwer verletzt. Der Unfallverursacher fuhr weiter.

Hamburg. Am Sonnabendnachmittag wurde ein Motorradfahrer auf der A7 kurz vor dem Elbtunnel bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Nach Angaben eines Zeugen habe ein Autofahrer mit Anhänger das Opfer touchiert, woraufhin dieser die Kontrolle über sein Motorrad verlor und stürzte.

Zum genauen Hergang des Unfalls ist augenblicklich nichts bekannt, da der mutmaßliche Verursacher weitergefahren sein soll. Das Unfallopfer wurde nach Angaben des polizeilichen Lagedienstes mit einer Beinfraktur ins Krankenhaus gebracht. Sollte er tatsächlich von einem Gespann erfasst worden sein, ist nicht auszuschließen, dass der Fahrer den Unfall nicht bemerkt hat und deswegen weitergefahren ist.