Hamburg

U1 fährt wieder nach längerer Unterbrechung

Wegen eines Rettungswageneinsatzes war ein Teilabschnitt der U1 am Donnerstagvormittag für knapp anderthalb Stunden gesperrt.

Aufgrund eines Rettungswageneinsatzes war die Strecke der U1 zwischen den Stationen Lattenkamp und Fuhlsbüttel Nord am Donnerstagvormittag ab etwa 10.50 Uhr gesperrt, im weiteren Verlauf wurde die Sperrung auf den Teilabschnitt zwischen Lattenkamp und Ohlsdorf verkürzt. Seit 12:10 Uhr fahren die Bahnen wieder planmäßig.